Wir züchten im Club für britische Hütehunde (VDH / FCI) und leben im Landkreis Nienburg in Niedersachsen.

 

Bisherige Würfe:

 

 

Wurfplanung:

Für den Winter 2017 / 2018 planen wir, dass Abeni und Mitja Eltern werden ...

 

Abeni

Abeni vom Schafhügel, geboren am 4. März 2010, HD A1, vollzahniges Scherengebiss, MDR1 +/+, CEA/PRA/Kat./Dist./MPP-frei (Dr. Barkhoff / DOK), besonderer Körwert, 37 cm. Mehr über Abeni hier auf ihrer eigenen Seite.

&

Mitja

Deutscher Jugendchampion und Deutscher Champion Allpeachys Midnight Caller, geboren am 20. Januar 2011, 39 cm, HD A1, vollzahniges Scherengebiss, MDR1 +/+, CEA/PRA/Kat./Dist/MPP, etc. frei, genetisch CEA frei. Mehr über Mitja hier.

Der AVK der Welpen beträgt 100 % und der IK 0%.

 

... und Djuna und Ransom:

 

Djuna

Djuna vom Schafhügel, geboren am 11. Mai 2012, CEA/PRA/Kat./Dist./MPP-frei, genetisch CEA-frei, MDR1 +/-, HD B1, mehr über sie hier

&

Ransom

Herdabout Heart Held Hostage, MDR 1 +/+, CEA/PRA/Kat./Dist./MPP,etc.-frei, CEA genetisch frei,
HD A2, Import Canada, 37,5 cm vollzahniges Scherengebiss, Körklasse 1

Als Marlies Ransom erwachsen aus Canada importiert hatte, lief er schon am Frankfurter Flughafen gelassen und interessiert rum und das nach dem langen Flug in der Transportbox und obwohl er in Canada noch nicht so viel kennengelernt hatte. Er ist sehr verschmust und freut sich über jeden, der ihn streichelt. Auch auf der hektischsten Ausstellung haben wir ihn genau so erlebt: Egal, wer neben ihm bellte oder knurrte, er war die gelassene und freundliche Schmusekatze. Aber so gerne er auch alle Menschen mag, steht seine Marlies auf, dann steht er sofort bei ihr. Sein Mensch ist ihm mit Abstand der wichtigste.

So gelassen und bellunfreudig er auch ist, wenn es ans Toben, Spielen, Rennen und Üben geht, dreht er sofort voll auf und ist 110 %ig dabei. Nur bellfeudig ist er auch dabei nicht. Auch, wenn wir Ransom schon zwei Mal auf Ausstellungen erlebten und uns seine Anatomie und sein Gangwerk sehr gefallen haben, wollten wir ihn uns doch noch mal in Ruhe anschauen und fuhren im August nach Ostfriesland und lernten so auch gleich seine ersten Welpen dort kennen, deren Wesen und Körperbau uns auch super gefielen und extrem süß waren sie natürlich auch.
Seine Ahnentafel kann sich sehen lassen: Über vier Generationen haben seine Vorfahren nur tolle Gesundheitswerte.
So denken wir, dass er sowohl charakterlich als auch in allen anderen Fragen super zu Djuna passt.

Der AVK der Welpen beträgt 95,2 % und der IK 0,1 %.

 

Sheltiewelpen Sheltiezüchter Niedersachsen Shetland Sheepdog